Tags archives: business-sisterhood

HOW TO SPEAK UP IN THE BEDROOM - AND THE BOARDROOM

•••
Dominnique Karetsos made it her life’s mission to change how we perceive the autonomy we are given when we are born as women. By co-founding the Forbes-featured Healthy Pleasure Group, Dominnique Karetsos wants to democratise sexual health for women and build the foundations for the internet of smart sexual health. As Dominnique says, “There is so much mor[...]

LADIES DRIVE GENESIS PARTY

•••
„Das Leben mag zwar nicht immer die tollste Party sein , die man sich erhofft hat. Aber wenn wir schon daran teilnehmen müssen, sollten wir zumindest mittanzen“. (Willy Meurer) Und getanzt wurde auch an diesem Abend - und wie. DJ Tanja La Croix und strengem 3G-Regime sei Dank. Es ging an diesem Tag allerdings um weitaus mehr, als sein schönstes Sommer[...]

LADIES DRIVE GOES ASIA

•••
Wir sind überglücklich und dankbar, heute dies mit Euch teilen zu dürfen: Vom Appenzell nach Beijing, Singapur und Mumbai: Die Swiss Ladies Drive GmbH, die Business Sisterhood aus der Schweiz, erobert mit ihren Formaten China und Indien. Business Leaderinnen profitieren vom internationalen Austausch und starken Netzwerken in beiden Welten. Weitere Cha[...]

DIE FREIHEIT IN UNS

•••
Seit Corona wurden wir in unserer (Bewegungs-)Freiheit stark eingeschränkt. Was hat das mit uns gemacht? Als Gesellschaft, als Familie, als Gemeinschaft und nicht zuletzt auch mit uns selbst? Ich glaube, diese Zeit hat uns alle in eine Art Transformationsprozess geführt. Sehen wir die Welt und die Menschen, Politik und Wirtschaft anders als zuvor? Ich s[...]

GENERATION TÖCHTER: "LIEBER GESCHEITE MÄDCHEN ALS DUMME BUBEN"

•••
Carla Tschümperlin führt die Tschümperlin AG Baustoffe mit 130 Mitarbeitenden und sechs Standorten in der dritten Generation. Das Baarer Familienunternehmen ist auf funktionelle und ästhetische Produkte für den Hochbau, Tiefbau und den Gartenbau spezialisiert. Im Gespräch, welches die Unternehmerin im Rahmen der *PwC-Studie "Generation Töchter" führte, erläu[...]

HOW TO HANDLE UNCERTAINTY: LISA CHRISTEN

•••
EYE OF A STORM I know a thing or two about uncertainty. I knew uncertainty the moment my father had a massive heart attack and underwent emergency surgery the week before I was supposed to get married. Consumed by doubts and fear, we cancelled the wedding, which robbed me of my visa to enter Switzerland. Where would I live in the meantime? And did I really[...]

HOW TO HANDLE UNCERTAINTY: HELIA BURGUNDER

•••
FAITH When I was asked to share my own experience and tips with you about how I deal with uncertainty, I have to confess I felt… well… uncertain. Uncertainty is consuming a lot of energy during this covid-era, as it is touching the population on a global scale. It is affecting cohorts who have never been confronted before with such an upsurge of doubt – pe[...]

GLOBAL GENDER GAP REPORT WEF 2021: SO SIEHT'S AUS!

•••
Der Global Gender Gap Report 2021 des WEF wurde eben veröffentlicht. Und ich lese das mit sehr gemischten Gefühlen. Während wir Fortschritte im Bereich Education und Gesundheit sehen, beobachten die Autor*innen einen Rückschritt im Bereich politische Teilhabe, Wirtschaft und Arbeitsplatzsituation. Wann bitte erkennen wir, dass wir das Potenzial aller Mens[...]

UMGANG MIT UNSICHERHEIT: DR. PATRICIA WALDVOGEL

•••
MUT Beruflich habe ich es häufig mit verunsicherten Menschen zu tun. Einschneidende Lebensereignisse, unerwartete Veränderungen, neu auftretende Erkrankungen oder Einbussen der eigenen Leistungsfähigkeit resultieren in Ungewissheit über vieles, was einmal selbstverständlich war. Das Ungewisse löst bei den meisten Individuen Unsicherheiten aus. Bei einer gep[...]

TOP LEADER 2020...AND THE WINNER IS

•••
Die Freude (und mehr noch: die Überraschung) war echt gross, als Nina Müller, CEO von Jelmoli, mir die Leader 2020-Liste der Handelszeitung per Whatsapp zuschickte mit den Worten "Gratuliere, ich finde das wunderbar!". Ich dachte erst, da liegt ein Fehler vor. Ich auf Rang 5 hinter Bundesrat Alain Berset, Joos Sutter, Roger Federer und Roland Brack? Wenn [...]

LADIES DRIVE BARGESPRÄCHE DIGITAL VOL.2: PIMP YOUR LINKEDIN PROFILE

•••
LADIES DRIVE BARGESPRÄCHE DIGITAL VOL.2: PIMP YOUR LINKEDIN PROFILE Unser zweites Webinar in der Serie "Ladies Drive Bargespräche Digital" dreht sich um Eure Visibilität auf LinkedIn und heisst deshalb: ‘Pimp your profile’ – endlich auf LinkedIn gefunden werden! Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass Unternehmerinnen, Businessfrauen, Managerinnen besser g[...]

FINANCE TALKS MIT OLGA MILER: ANLEGEN MIT DEM ROBOTER

•••
Unsere neue Webinar-Serie zum Thema "finanzielle Unabhängigkeit" diesen Freitag, 12.2. 18 Uhr mit der Fintech-Unternehmerin Olga Miler: "Anlegen mit dem Roboter für vielbeschäftigte Businessfrauen" - Wie kannst du mit einem Roboter ganz einfach investieren und Zeit und Geld sparen? - Wie funktionieren Roboter und wie unterscheiden sie sich von mensch[...]

SICHERHEIT IST EINE ILLUSION

•••
Noch vor circa 30 Jahren war die Wissenschaft der Meinung: Wir sind unsere Gene. Mittlerweile wissen wir: Wir sind weitaus mehr als das. Das Human Genome Project – und ich erinnere mich gut daran, weil ich damals an der Universität Zürich Biologie studierte – hatte zum Ziel, das gesamte Genom des Menschen zu entschlüsseln. Man dachte, man [...]

ICH FÜHLE MICH WIE 13. MAX!

•••
Ich bin 47 Jahre alt, seit 16 Jahren Unternehmerin, 21 Jahre mit demselben Mann liiert, davon 17 Jahre verheiratet und führe seit nunmehr 13 Jahren Swiss Ladies Drive. Was die Zahlen nicht sagen ist dies: Ich fühle mich wie maximal 13, freue mich wenn ich mit meinen Talenten und meinem Tun anderen einen Dienst erweisen kann und verliebe mich ständig in M[...]

EMPATHIE GIBT SICHERHEIT

•••
Doris Mancari hat eine beeindruckende Karriere hingelegt. Ungeplant. Ungewollt. Und doch macht die 46-Jährige gerade in der aktuellen Pandemie einen herausragend guten Job. Vielleicht weil sie nie vergessen hat, woher sie kommt, und stets Bodenhaftung bewies. Bescheidenheit und Demut in diesen Zeiten zu zeigen ist weitaus mehr als eine Zier. Die gelernte Sch[...]

VIDEO CALL OUTFITS #1

•••
Video-Calls gehören zu unserem "New Normal": Teams, Webex, Zoom & Co haben uns fest im Griff. Auch im Ladies Drive-Team diskutieren wir häufig darüber, wie man sich das Leben hinsichtlich dieser vielen Calls etwas leichter machen kann. Denn auch im virtuellen Raum gilt, was offline wichtig ist - nur gibt es bei den Video-Calls noch ein paar zusätzliche [...]

ICH VERBRINGE DIE MEISTE ZEIT IM KELLER

•••
Die ehemalige Investment Bankerin Shirley Amberg ist ein, wie sie selbst sagt, "Cuvée aus Schweizer, Südafrikanischem, Österreichischem und Englischem Blut". Die zweifache Mutter steht zudem auf Detox: Food, Fashion und Social Detox! Doch: wieso verbringt eine der schönsten Sommelièren der Schweiz die meiste Zeit ihres Lebens in einem Keller und das gl[...]

LIEBER NAIV ALS MANIPULATIV UND NEGATIV.

•••
Eva Nidecker und Ladies Drive-Gründerin Sandra-Stella Triebl haben eine ähnlich lange Medienkarriere bei Radio und Fernsehen hingelegt. Eva leistete als Programmleiterin von Radio Energy Basel Pionierarbeit und war u.a. in der SRF-Dokuserie "Liebesleben" zu sehen. Stella war mit 15 schon Redakteurin des ersten Baden-Württembergischen Privatradiosenders und w[...]

BARACK OBAMA, DER SCHWARZE KONTINENT UND NAS MODE

•••
2008, also vor genau zwölf Jahren bin ich zum ersten Mal nach Burkina Faso gereist. Auf Anfrage von Swisscontact hatte ich mich bereit erklärt, während einem Monat zwölf junge Frauen auszubilden und ich reiste in einen Kontinent, der mir damals noch ziemlich fremd war. Zum Glück stand ganz am Anfang das Zusammentreffen mit Safi Ouattara, der Gründerin de[...]

TRANSFORMATIONS - KAZU HUGGLER

•••
DIVERSITY STORIES #9 Ich bin 1969 in Tokio geboren und besuchte bis 1980 eine japanische Schule. Damals gab es in Tokio kaum „Hafu“ zu sehen, so nennen die Japaner die Mischlinge. Der Ausdruck kommt ursprünglich vom englischen Wort „half“, halb Japaner, halb Ausländer. Damals war Japan von seiner Homogenität her noch deutlich stärker ausgeprägt. Das A[...]

NEVER QUIT - NADA HASSAN

•••
DIVERSITY STORIES #8 I have moved from the United Arab Emirates to Switzerland at the age of 28 working for an international company. By then I had experiences in different countries working in diverse cultures. I had a fantastic first few years of my career and knew very early that with hard work, dedication and commitment, I can reach any goal or ambi[...]

INVINCIBLE COURAGE - VANESSA MÜNZHUBER

•••
DIVERSITY STORIES #7 I come from a multicultural background. My mother being Colombian and my father Swiss. The past 12 years I have worked and lived in Hong Kong, where I joined an international top tier American bank in 2006. I was one of the 1st non-Asians in private banking. I remember clearly adjusting to the mentality, culture and being very obse[...]

FLOW - YAMIN GU GRÖNINGER

•••
DIVERSITY STORIES #6 Eine Frau und eine (ursprüngliche) Chinesin zu sein schenkt mir viel Aufmerksamkeit in meinem Beruf – positiv und negativ, primär positiv. Ich berate C-Level-Kunden der Versicherungsbranche bei den strategischen Ausrichtungen und neuen Geschäftsmodellen, wobei ich oft die traditionelle Sichtweise der Kunden provozieren oder „challen[...]

METAMORPHOSIS - ANJU RUPAL

•••
DIVERSITY STORIES #5 I was born in London. Both my parents emigrated there from a region in northern India called Punjab, so I have Indian roots but a quintessentially British attitude. And later in life I added Switzerland to the mix, which has been my adopted home for 30 years. Life became extremely eclectic, because I moved from London to Appenzell i[...]

MAKE IT HAPPEN - CAMILLA DOURAGHY FISCHBACHER

•••
DIVERSITY STORIES #4 Of course I have faced criticism, scepticism and even outright opposition in my life in what we all know is a male-dominated world. But to be honest I am not really sure if it was because I am a woman, or because I was young, or what I looked like, or because of my heritage. And to be perfectly honest, I don’t really care or let it[...]

ZU ZWEIT UM JEDEN PREIS? NICHT MIT UNS!

•••
Frauen sind nichts ohne Männer. Eine gewagte These, die heute so gut wie jeder mit vehementem Kopfschütteln quittiert. Vor wenigen Jahrzehnten aber sah es anders aus in der Gesellschaft. Mit wirtschaftlichen Trends wie „Female Shift“ und auch dem Wandel des Soziallebens aber kommt Bewegung in die Sache. Im Raum steht nun die Frage: „Brauchen wir einen Mann?“[...]