Tags archives: life

CAREER CHECKS

•••
HERAUSRAGEN! ALLES ANDERE IST BEILAGE Wie Sie mehr aus Ihrer Karriere machen können, und weshalb es sich lohnen kann, sich nicht anzupassen. Immer lauter wird der Ruf nach „USPs“ (Unique Selling Propositions) und immer höher werden die Anforderungen an Einzigartigkeit. Bei 7,2 Milliarden Menschen auf der Welt ist es allerdings „anspruchsvoll“, einzigarti[...]

„ES CORVETTLI“

•••
CORVETTE CONVERTIBLE 427 COLLECTOR EDITION „Es Corvettli“ höre ich eine ältere Dame mit zitternder Stimme sagen. Das für die Schweizer typische Verkleinern von Dingen, die eigentlich gar nicht so winzig-herzig-putzig sind, ist Teil des helvetischen Verständnisses für Komplimente. Wir unterhalten uns eine ganze Weile mit ihr über unseren Testwagen. Und [...]

UNZUFRIEDENES SEXLEBEN: MANAGERINNEN TUN SICH SCHWERER

•••
Studie in Auftrag von C-Date, der grössten Casual-Dating Plattform der Welt, repräsentativ durchgeführt von Trend Research zeigte eines, was wir über das Sexleben von Managerinnen noch nicht wussten, aber vielleicht vermuteten: Managerinnen sind sexuell unzufriedener als Frauen mit einem tieferen Bildungsniveau. Zudem gibt es einen spürbaren Trend zu offe[...]

VW BEETLE BLACK TURBO

•••
AUTOMOBILE EMANZIPATION FÜR JEDERMANN Die Kultknuddelmaus, Everybody’s Darling, scheint ein wenig erwachsen geworden zu sein. Weniger rundlich, etwas sportlicher wirkt er. Soll er deshalb eigentlich auch vermehrt Männer ansprechen? Jep! Und das kommuniziert man auch ganz offen! Der Beetle sieht irgendwie aus, als hätte seine Linienführung zu viel Gegen[...]

EIN PORSCHE IST EIN PORSCHE IST EIN PORSCHE IST EIN PORSCHE

•••
Was soll man eigentlich über eine Ikone schreiben? Ok – sie kann gefallen oder eben nicht. Man kann sie als sinnvolle Investition ansehen oder unsinniges Luxusgut. Man kann sie schelten – aber was Design und Ingenieurskunst anbelangt, bleibt sie einfach Kult. Basta! Prof. Dr. Ferdinand Porsche sagte einst: „Ich konnte den Sportwagen meiner Träume nicht fi[...]

SOZIALNAIVES UNTERNEHMERTUM GEFÄLLIG?

•••
  Ich sei sozialnaiv, eine typische Frau eben, ein Sensibelchen, feingeistig – sehr wohl – aber eben auch unternehmerisch kindlich naiv. Geschätzte Damen und Herren, ich zitiere hier lediglich Mitmenschen, die mir in den letzten Jahren begegnet sind, mir zwar einerseits attestierten, dass sie sich keine Sorgen um meine berufliche Zukunft machen würde[...]

DER TAG, AND DEM MEIN MANN MIR DEN TESTWAGEN WEGNAHM ... UND NICHT MEHR ZURÜCKGAB.

•••
Eigentlich hätte ich schon aufhorchen müssen, als er sich so charmant aufdrängte, den Testwagen abzuholen. Er hasst nämlich Zugfahrten. Tatsächlich – das hätte mir auffallen müssen. Als er dann erst zwei Stunden später als angekündigt zurück in die Redaktion kam, hätte das als zweites Indiz gelten können. Aber er hatte Ausschau nach schönen Locations für[...]