Swiss Ladies Drive GmbH
Haufen 201 | 9426 Lutzenberg
Schweiz
___________________________________
Chief Editor & Publisher
Sandra-Stella Triebl, Lic.Phil.I
sst[at]swissladiesdrive.com
___________________________________
General Manager
Sebastian Triebl
st[at]swissladiesdrive.com
__________________________________
Sekretariat
info[at]ladiesdrive.tv
+41 79 88 44 373
__________________________________
Redaktion
redaktion[at]ladiesdrive.tv
+41 79 88 44 373

Inserate
Sandra-Stella Triebl, Lic.Phil.I
stella[at]ladiesdrive.tv
__________________________________
Franchise
Swiss Ladies Drive GmbH is licensing the magazine Ladies Drive worldwide now.
For conditions please contact:
Sebastian Triebl
seb[at]ladiesdrive.tv
__________________________________
Disclaimer
Die Swiss Ladies Drive GmbH und das Magazin Ladies Drive sind
nicht verantwortlich für die Funktionalität und Inhalte externer Links!

3

SWISSCLINICAL

DAS START-UP MIT GROSSEN AMBITIONEN

Das Westschweizer Kosmetikunternehmen Swissclinical der Geschwister François Fragnière und Karine Grieder hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kosmetikbranche ethischer zu machen. Wie? Mit ihrer Philosophie der absoluten Transparenz wollen sie bewusst ein Zeichen setzen, die Kosmetikbranche ehrlicher zu machen.

François Fragnière, ein früherer Tennisspieler und -coach kam mehr oder weniger zufällig auf die Idee, ein ethisch korrektes Kosmetikunternehmen zu gründen.

Im Jahr 2005 interessiert er sich für den Erwerb eines bereits existierenden Kosmetikunternehmens. Im Rahmen einer gründlichen Marktanalyse entdeckt er eine undurchsichtige komplexe Welt mit vielen unrealistischen Versprechen sowie teure Produkte voller Chemikalien. Mangels Vereinbarkeit mit seinen Prinzipien wird nichts aus dem Kauf. Getrieben von der Idee, die Kosmetikbranche ethischer zu machen, gründet der Idealist 2007 im waadtländischen La Tour-de-Peilz zusammen mit seiner Schwester Karine Grieder, einer Marketingspezialistin, Swissclinical. Die Aufgabenverteilung unter den Geschwistern ist klar. Karine (übrigens vierfache Mutter) ist für die Marketingstrategie und das Branding zuständig während François für die Strategie und das operative Geschäft verantwortlich ist.

Entsprechend ihrer gemeinsamen Überzeugung deklariert Swissclinical offen und ehrlich alle Inhaltsstoffe seiner Produkte auf den Verpackungen – getreu dem Motto „alles was in der Packung ist, steht auch auf der Packung”.

Alle Swissclinical Produkte werden in enger Zusammenarbeit mit Hautärzten und Kosmetikexperten entwickelt. Dabei steht die Reinheit, Sicherheit, Wirksamkeit und Umweltverträglichkeit des Produkts im Vordergrund. Alle Swissclinical Produkte sind daher frei von Farbstoffen, chemischen Konservierungsstoffen, Parabenen, Mineralölen und Allergenen. Derzeit offeriert Swissclinical vier Unisex Produktlinien, die unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden: Prime, Med, Pure und Spa.

Die „Swissness” der Swissclinical Produkte hat sich – trotz der höheren Produktionskosten in der Schweiz – bereits als Vorteil erwiesen. Vor allem in China erfreut sich die Marke nicht zuletzt aufgrund dessen bereits grosser Beliebtheit.

Auch beim „Brand Positioning“ geht man neue Wege, indem man die Marke eben nicht so teuer wie möglich verkauft, sondern die sicheren, wirksamen und innovativen Produkte preislich bewusst so anbietet, dass sie auch erschwinglich bleiben.

Swissclinical überzeugt aber auch mit Sozialverantwortung, indem es einen bestimmten Anteil des Umsatzes und Gewinnes einsetzt, um mit der „Swissclinical Stiftung“ behinderten oder benachteiligten Kindern zu helfen. Hier kommt wiederum der Bruder Bruno Fragnière ins Bild – ein Orthopäde mit dessen Hilfe bereits zahlreiche bulgarische Waisenkindern mit orthopädischen Problemen operiert oder behandelt werden konnten. Bei Swissclinical handelt es sich also um ein junges Schweizer Familienunternehmen im besten Sinne des Wortes.
Gefragt nach seinen grössten Wunsch antwortet François Fragnière abschliessend „Mein grösster Wunsch? Dass Swissclinical eines Tages genügend Einfluss hat, um die gesamte kosmetische Industrie dazu zu bewegen grundsätzliche Werte wie Transparenz, Respekt des Konsumenten, ökologisches Bewusstsein und soziale Verantwortung… zu respektieren. Und wieso auch nicht, somit einen Stein in der Realisierung einer faireren Welt zu legen.“

Wir wünschen ihm und seinem Team viel Erfolg dabei!  Weitere Informationen zu Swissclinical und den online Shop finden Sie unter www.swissclinical.com

von Silke Wolf

 

DIE AUTORIN
Silke Wolf betreibt das Webbusiness know what and where.com, das einzigartige Produkte und Dienstleistungen junger Unternehmen präsentiert und auch die Geschichte der Menschen dahinter darstellt.

Sie interessiert sich dabei für die Lebensgeschichte anderer Menschen und junge Unternehmer liegen ihr ebenso sehr am Herzen wie sogenannte „fair-based businesses“, die etwas an die Gemeinschaft zurück geben. Daher begeistert sie vor allem die neue Generation Unternehmer, die noch einen ganz persönlichen Bezug zu ihrer Firma haben und die bei der Unternehmensführung neue Wege gehen. Ziel ihres Unternehmens ist es, ihre Leser zu informieren und zu inspirieren – nicht zuletzt auch, um ggf. selbst aktiv zu werden.

Neben Beiträgen für ihre eigenen Webseite schreibt Silke auch für den populären Blog Magnifeco.com, der sich den Themen „eco-fashion und sustainable living“ verschrieben hat und sie veröffentlicht Beiträge auf ladiesdrive.tv , dem Schweizer Business und Lifestyle Magazin für Frauen mit Drive.

Comments are closed.