Swiss Ladies Drive GmbH
Haufen 201 | 9426 Lutzenberg
Schweiz
___________________________________
Chief Editor & Publisher
Sandra-Stella Triebl, Lic.Phil.I
sst[at]swissladiesdrive.com
___________________________________
General Manager
Sebastian Triebl
st[at]swissladiesdrive.com
__________________________________
Sekretariat
info[at]ladiesdrive.tv
+41 79 88 44 373
__________________________________
Redaktion
redaktion[at]ladiesdrive.tv
+41 79 88 44 373

Inserate
Sandra-Stella Triebl, Lic.Phil.I
stella[at]ladiesdrive.tv
__________________________________
Franchise
Swiss Ladies Drive GmbH is licensing the magazine Ladies Drive worldwide now.
For conditions please contact:
Sebastian Triebl
seb[at]ladiesdrive.tv
__________________________________
Disclaimer
Die Swiss Ladies Drive GmbH und das Magazin Ladies Drive sind
nicht verantwortlich für die Funktionalität und Inhalte externer Links!

3

EH SIE ES BEMERKT HABEN

LDNo14 CoverDenken Sie manchmal darüber nach, ob das, was Sie gerade tun, überhaupt das ist, was wirklich Ihrem Herzenswunsch entspricht? Vielleicht schütteln Sie nun bereits den Kopf über meine verklärt romantische Sicht des (Berufs-)Lebens. Aber ich finde, was sein eigenes Glück anbelangt, bedarf es keiner helvetischen Kompromisse. Es bedarf eines, nennen wir es mal dritten Auges, welches einem erlaubt, in sein Innerstes zu blicken. Ein Auge, welches man nicht so leicht vor unbequemen Dingen verschliessen kann, wie jene Augen, die nach aussen gerichtet sind.
Ich hatte Ihnen in meinem letzten Editorial von Zäsuren erzählt und wie gut diese seien, weil sie einen dazu bringen, über die eigene Situation näher nachzudenken. Nun finde ich mich selbst in einem solchen Umstand wieder, und so bin ich dabei, meine ach so klugen Worte nun selbst in die Tat umzusetzen. Ich erlebe mich zwischen lähmender Trauer, Müdigkeit und Abtrünnigkeit meiner bisher so ambitioniert gehegten Ziele. Will ich das alles eigentlich? Ist mein Leben so, wie ich es wollte?
Doch irgendwann kommt der Punkt, wo man sich seinem Schicksal stellen muss, auch wenn man noch nicht weiss, wie man diese Herausforderung annehmen kann, geschweige denn das Schicksal einem guten Ende zuführen kann. Irgendwann spürt man: Man muss einfach wieder leben. Man soll innehalten – aber nicht stehenbleiben. Und so fragte ich mich wiederkehrend: Was mag ich eigentlich an meiner Arbeit? Was möchte ich unbedingt noch erlebt haben? – Solche Fragen helfen einem ja häufig, die Richtung seines eigenen Weges (wieder) zu erkennen. Wenn Sie nun denken, mein Editorial sei ja ungewöhnlich persönlich … dann gebe ich Ihnen Recht. Aber mir war es noch nie peinlich oder unangenehm, über mich oder meinen Weg zu sprechen. Es ist das Leben selbst, voller Glück, voller Trauer, voller Erkenntnisse! (Und wer ein offenes Buch ist, läuft Gefahr, dass jeder hinein- schaut – aber man erhält auch viele konstruktive Kommentare und letzteres ist mir das Risiko Wert.)
Und nun weiss ich auch wieder, weshalb ich meine Arbeit liebe. Weil sie mir erlaubt, etwas von mir weiterzugeben. Meine Gedanken, meine Gefühle, meine erlebten Reisen, ich gebe Dinge so weiter, wie ich sie mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Ungeschminkt, authentisch, manchmal auch unbequem, weil ich Dinge nie als gesetzt, als sakrosankt, als unverrückbar sehe, sondern als sich bewegendes Kontinuum, in welches ich, wenn ich selbst möchte, aktiv eingreifen kann, vorausgesetzt man hält den Gegenwind aus, der einem dann entgegenbläst. So halte ich es mit allen Unternehmen, die ich leite, und so ergeht es auch Ladies Drive. Es wäre viel einfacher gewesen, ein klassisches, taffes Businessmagazin für Frauen zu kreieren. Doch wir wollen Ihnen wahrlich spannende Persönlichkeiten vorstellen, sie sinnlich wahrnehmbar machen, sie nicht nur als Unternehmer, sondern auch als Menschen zeigen, wir wollen Ihnen das Leben heutiger Business Ladies zu widerspiegeln versuchen – in all seinen Facetten. Und wir hoffen, dass Sie sich, geschätzte Leserinnen und Leser, in unserer Ladies Drive- Welt wiederfinden.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Eintauchen in diese Welt und vergessen Sie bloss nicht, den Sommer zu geniessen, sonst ist er vorbei, eh Sie es bemerkt haben …
Herzlichst,
Sandra-Stella Triebl
Herausgeberin Ladies Drive

FOTOSHOOTING: FASHION MADE IN SWITZERLAND
MODEL: VEDRANA @ VISAGE MODELS • FOTOGRAF: LUC LAMAR • HAIRSTYLING & MAKE-UP: DARIO SCALA (FUSIONMANAGEMENT BIEL) • RETOUCHING: LUC LAMAR • STYLING: STELLA • REDAKTION & PRODUKTIONSASSISTENZ: LYDIA ZECHNER • PRODUKTIONSLEITUNG: SANDRA-STELLA TRIEBL •

One Comment

  1. Danke für den inspirierenden Artikel.

Leave a Comment