Swiss Ladies Drive GmbH
Haufen 201 | 9426 Lutzenberg
Schweiz
___________________________________
Chief Editor & Publisher
Sandra-Stella Triebl, Lic.Phil.I
sst[at]swissladiesdrive.com
___________________________________
General Manager
Sebastian Triebl
st[at]swissladiesdrive.com
__________________________________
Sekretariat
info[at]ladiesdrive.tv
+41 79 88 44 373
__________________________________
Redaktion
redaktion[at]ladiesdrive.tv
+41 79 88 44 373

Inserate
Sandra-Stella Triebl, Lic.Phil.I
stella[at]ladiesdrive.tv
__________________________________
Franchise
Swiss Ladies Drive GmbH is licensing the magazine Ladies Drive worldwide now.
For conditions please contact:
Sebastian Triebl
seb[at]ladiesdrive.tv
__________________________________
Disclaimer
Die Swiss Ladies Drive GmbH und das Magazin Ladies Drive sind
nicht verantwortlich für die Funktionalität und Inhalte externer Links!

3

DIE FRAUEN VERNETZUNGS WERKSTATT

Die Thurgauer Moderatorin Mona Vetsch gab ihr Comeback an der FrauenVernetzungsWerkstatt vom Samstag, 17. März, an der Universität St. Gallen.

300 Frauen aus der ganzen Deutschschweiz hörten sich an, was Nicole Althaus, Chefredaktorin von „wir eltern“ zum Thema „Macho-Mamas“ zu sagen hatte, warum Ex-Miss-Schweiz Amanda Ammann ihren Master in internationalen Beziehungen macht, statt auf eine Model-Karriere zu setzen und was die Gemeindepräsidentin von Wigoltingen als schwangere Bauführerin erlebte: nämlich die Kündigung, die sie mit Erfolg angefochten hat.

Die Politologin Regula Stämpfli ging mit westlichen Phänomenen kritisch ins Gericht: „Die Silikonbrust ist die Burka des Kapitalismus“, war eines ihrer brisanten Zitate. „Junge Frauen werden nicht ernst genommen, ältere Frauen werden nicht mehr wahrgenommen“, ein anderes. „Passen Sie auf mit Ihrem Alter“, riet sie den Teilnehmerinnen. “Es schlägt irgendwann zurück.“ Menschen seien kein Jahrgangs-, Kilo- und Zentimeterverhältnis. Oder ganz konkret: „Ich bin kein Joghurt, das ständig sein Verfalldatum angeben muss.“

Die FrauenVernetzungsWerkstatt liess nicht nur die Referentinnen zu Wort kommen, an der Podiumsdiskussion kamen auch die Teilnehmerinnen mit ihren Fragen und Inputs zum Zug. Der viel beachtete Vernetzungsanlass wird am 16. März 2013 zum 15. Mal durchgeführt. Hier geht’s zu den Pressebildern:   www.frauenvernetzungswerkstatt.ch

Leave a Comment