Was sind wir stolz auf diese Jungunternehmerinnen und Start-ups, die wir im Rahmen des Female Innovation Forum am 27.8. in Dielsdorf in zwei Kategorien auszeichnen werden.
Bitte merken Sie sich diese Frauen und ihre Unternehmen, denn gemäss Statistik erwirtschaften von Frauen gegründete Firmen deutlich mehr Revenue! Gemäss einer Boston Consulting Studie (2019) generieren Female Founder für jeden investierten US Dollar einen Revenue von USD 0.78 während Male Founder nur knapp die Hälfte erreichen nämlich USD 0.31.
Allerdings zeigt ebendiese Studie auch, dass Frauen im Durchschnitt 1,2 Millionen USD an Investments generieren – von Männern gegründete Unternehmen jedoch US 2,8 Millionen. Es mag daran liegen, dass nur 5% der Investment Profis Frauen sind – oder woran liegt es Eurer Meinung sonst? Ich will hier keinen Geschlechterkampf herauf beschwören – das liegt mir fern. Aber ich freu mich über jede Unternehmerin, die wir mit dem Female Innovation Forum oder Angels for Ladies seit 7 Jahren begleiten dürfen – und denen wir ein bisschen unter die Arme greifen und sie begleiten können gemäss unserem Motto: Make Ideas Bigger Better Faster Together!

Nominiert in der Kategorie „Recognition Award“:

Dr. Anaïs Sägesser, Co-Founder Stride Learning Association
Dr. Sandra Neumann, Founder Peripal AG
Philomena Schwab, Co-Founder Stray Fawn Studio

Nominiert in der Kategorie Female Innovator of the Year sind:

Sandra Tobler, Co-Founder Futurae Technologies AG
Dorina Thiess, Co-Founder Piavita AG
Agnes Petit, Founder Mobbot

Nicht nur die Nominees für unsere beiden Award-Kategorien verdienen Visibilität, sondern auch die Speaker und Start-ups, die wir zum interaktiven Workshop-Teil eingeladen haben. Zudem freuen wir uns über die Ehre, die Zürcher Regierungsrätin Jacqueline Fehr bei uns begrüssen zu dürfen.

Mehr zum Female Innovation Forum und wie Ihr gemeinsam mit uns weibliche Innovationskraft zelebrieren könnt, findet Ihr auch hier: www.femaleinnovationforum.ch