Client greeting a clerk at HKL microfinance agency in Kompong ChamDer weltweit führende Vermögensverwalter responsAbility leistete dieses Jahr Pionierarbeit. Dank einer systematischen Untersuchung kann erstmals auf weltweiter Ebene die Anlagekapazität der Mikrofinanzgeschäfte analysiert werden. Was zu einem ermutigenden Resultaten führt: In den nächsten fünf Jahren wird die MFI im gleichen Rhythmus um circa 19,3% weiterwachsen.

Der Microfinance-Market Outlook 2015 bietet einen fundierten und kompakten Ausblick auf die Mikrofinanzmärkte. Während die wirtschaftliche Lage von Russland den Finanzsektor von Zentralasien schwächt, wuchs in Indien und Kambodscha der Mikrofinanzmarkt um bis zu 30%.

Die letzten fünf Jahre glichen für die Finanzmärkte eher einer wilden Achterbahn, mit verschiedensten Fehltritten Seitens der Anleger. Das erstaunliche Resultat: Die Mikrofinanzmärkte wuchsen dabei mit grosser Konstanz und Verlässlichkeit.

Insgesamt 32 Entscheidungsträger, Investoren und Berater fungierten als Experten um einen Trend der Mikrofinanzwelt zu evaluieren und für Investoren eine gute Grundlage zu bieten.
Es präsentiert sich ein ermutigendes Bild, das sich aus dem seriösen Schaffen hunderter von Mikrofinanzgeschäften zusammensetzt.

Zusammen mit der lokalen Wirtschaft hat die Mikrofinanz das Ziel den Finanzsektor aufzubauen. Indes werden Kleinunternehmer mit Krediten versorgt, Zahlungssysteme aufgebaut und private Haushalte mit neuen Sparmöglichkeiten versorgt. Andere Wirtschaftssektoren wie die Kleinindustrie, die Bauwirtschaft und der Handel können dank des Mikrofinanzbusiness wachsen.
Kleinunternehmer und Haushalte werden der Marktzugang ermöglicht, was zur Folge hat, dass eine Anbindung an die regionalen und gar globalen Wirtschaftsmärkte festzustellen ist.

responsAbility analysiert und begleitet in Zukunft attraktive Anlagemöglichkeiten in reiferen Märkten wie Kolumbien, Bolivien, Kambodscha oder Kenia. Auch KMU-Banken zeigen zunehmendes Interesse an den Mikrofinanzgeschäften. Nicht zuletzt bleiben die Anlagen in Mikrofinanz-Investoren, die sich im Umwandlungsprozess zu einer Geschäftsbank entwickeln, sehr interessant.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.responsAbility.com/multimedia


Text von Christina Brun
Foto: HKL Cambodia for responsAbility