Zu einer erfolgreichen Frau gehört ein unverkennbarer Duft. Ähnlich wie Ihre Business-Garderobe zu Ihnen gehört und Ihre Stärke und Souveränität nach außen trägt, unterstützt der richtige Damenduft diese Wirkung. Für das Büro oder die Business-Reise darf es oft ein anderer Duft sein, als Sie zu privaten Anlässen auftragen würden. Erfahren Sie im Folgenden, was einen Duft erfolgreicher Damen auszeichnet und welche bekannten Markendüfte sich fürs Business anbieten.

Was macht einen typischen Business-Duft aus?



Frauen haben klare Vorstellungen davon, wie sie im beruflichen Umfeld wahrgenommen werden möchten. Kompetenz und Sachlichkeit stehen an oberster Stelle, ohne hierbei gänzlich auf eine feminine Note zu verzichten. Durch unsere Trends für echte Business-Frauen erhalten Sie regelmäßig wertvolle Impulse, wie Sie selbst in Führungspositionen durch Ihr Outfit Weiblichkeit am Arbeitsplatz ausleben.
Hierzu bietet Ihnen auch die Auswahl des passenden Duftes für das Business genügend Möglichkeiten. Den einen, typischen Business-Duft gibt es nicht, Ihre eigenen Vorlieben und die passende Abrundung Ihres gesamten Auftritts sollten Sie bei der Auswahl Ihres Parfums stets berücksichtigen. Leichte Parfums, die eine blumige oder zitronige Note aufweisen, stehen bei den meisten Frauen besonders hoch im Kurs.

No-Gos bei der Parfumwahl im Job kennen



So groß Ihre Freiheiten bei der Parfumwahl sind, sollten Sie einige grundlegende Fehler bei der Auswahl Ihres Duftes im Business-Umfeld vermeiden. So sind schwere Düfte weniger für den Arbeitsplatz geeignet, die aufdringlich die Atmosphäre am Arbeitsplatz beeinflussen. Dies gilt umso mehr, wenn Sie mit Kollegen auf engstem Raum zusammenarbeiten und der Duft keine Möglichkeit zur natürlichen Verflüchtigung hat.
Außerdem sollten Sie auf Düfte verzichten, die eine typisch verführerische Note aufweisen. Hierdurch würde die Distanz aufgebrochen, die Sie auch bei Ihrer in einem professionellen Arbeitsumfeld gefordert ist professionellen Business-Kleidung beachten. Viele Marken werben bei Ihren Düften und einzelnen Inhaltsstoffen bewusst mit einer leidenschaftlichen und verführerischen Wirkung. Diese passt hervorragend in Ihr Privatleben, sollte jedoch nicht im Büro aufgelegt werden.

Muss es immer ein dezenter Auftrag sein?



Neben den Duftnoten eines Damenparfums kommt es natürlich auch auf den Auftrag selbst an. Hier gilt das vertraute Motto: Weniger ist oft mehr! Am Arbeitsplatz geht es nicht darum, Ihre neuste Errungenschaft aus Ihrem liebsten Parfum-Shop zu präsentieren. Sie werden sich zudem nicht gegen andere Duftnoten durchsetzen müssen, wie es bei privaten Anlässen oft der Fall ist.
Der Auftrag des Parfums sollte so dezent erfolgen, dass es nicht zu bewusst wahrgenommen wird. Sammeln Sie deshalb Erfahrungen mit Ihren liebsten Düften, bevor Sie diese zum ersten Mal am Arbeitsplatz auflegen. Gerade bei sehr leichten und fruchtigen Noten bedarf es etwas mehr, um den Duft selbst nur dezent wahrzunehmen. Finden Sie hier für sich die geeignete Menge bei jedem Ihrer Lieblingsparfums heraus.

Einige Erfolgsdüfte für den Job im Überblick



Die Suche nach geeigneten Düften für das Business-Umfeld erleichtern Ihnen spezialisierte Online-Shops erheblich. So finden Sie bei parfumdreams.de eine breite Auswahl an erlesenen Düften bekannter Marken, die hervorragend zu Ihrem Arbeitsumfeld passen. Im Folgenden drei Anregungen, mit denen Sie die passende Wahl für Büro und Meeting treffen:

– Code Femme von Armani: Der Duft passt mit seiner Kopfnote von Zitrone und Orange perfekt zur angesprochenen Leichtigkeit, den Bürodüfte aufweisen sollten. Mit Jasmin, Ingwer und Sandelholz bringt der Duft Frische und einen mediterranen Hauch in den Arbeitsalltag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

– Prodigieux von Nuxe: Dies ist ein passender Sommerduft, wenn Sie die Note von Orangen- und Magnolienblüten mit einem leicht würzigen Charme verbinden möchten. Auch Kokosnuss mischt sich unter und sorgt für frische Momente. Bei diesem Duft ist ein dezenter und sparsamer Auftrag wichtig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

– s.oliver women: Ein echter Klassiker unter den Damenparfums, der sich im überschaubaren Preissegment bewegt. Hier sorgen Essenzen von Limone und Bergamotte für einen markant weiblichen Charme, der Frische und Leichtigkeit vermittelt. Eine passende Wahl nicht nur für das berufliche Umfeld.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Parfum und Business-Garderobe als stilvolle Kombination



Wo auch immer Ihre Vorlieben bei Damendüften liegen, wie im privaten Bereich kommt es auch im Beruf auf ein stimmiges Gesamtbild an. Je nach Branche und Ihrem Stil am Arbeitsplatz werden Sie von klassisch und gediegen bis locker und weiblich ein bestimmtes Outfit bevorzugen. Zu Ihren bevorzugten Trends angesagter Business-Outfits sollte der Duft keinen unerwünschten Kontrast bilden.
In der Fülle an erlesenen Damenparfums werden Sie genügend Gelegenheit erhalten, verschiedene Düfte im Büro anzutesten. Am wichtigsten ist, dass Sie sich hierbei wohl in Ihrer Haut fühlen. Tragen Sie niemals einen Duft auf, nur weil Sie meinen, dass dieser Ihr Outfit oder Ihre berufliche Position betont. Sie sollen sich unter allen Umständen wohl in Ihrer Haut fühlen, was erst recht in einem anspruchsvollen Umfeld wie dem Arbeitsbereich gilt.

Wenn Sie bei der Parfumwahl unsicher sind, holen Sie sich vor Ort oder online eine unabhängige Meinung ein. Ähnlich wie bei der Stilberatung für passende Accessoires und Mode allgemein können Sie sich rund um die facettenreiche Welt moderner Damendüfte beraten lassen. Dies gilt für Ihre Business-Vorlieben genauso wie die Freizeit und Stunden der Zweisamkeit.