Zwei Frauen geben Gas in den Medien: Sandra-Stella Triebl (Herausgeberin Ladies Drive Magazin http://www.ladiesdrive.tv) und http://www.blick.ch – Chefredakteurin Katia Murmann unterwegs im Aston Martin DBS Volante Supperleggera.

Stella & Katia über die unterschiedliche Wahrnehmung von Journalistinnen und Journalisten, den Frauenstreik, die öffentliche Diskussion darüber wie Karrierefrauen wohl sind, wie sie ticken – und was sie alles falsch machen und weshalb genau diese Diskussion bei „Karrieremännern“ eben nicht stattfindet. Wohlbemerkt möchten wir anfügen: Wir lieben Männer. Vor allem unsere eigenen 🙂

Wir wollen hier weder ein Männer-Bashing betreiben, noch uns Frauen zu armen Opfern machen. Aber wir möchten Fragen stellen und anregen über Rollen-Stereotype nachzudenken. Inwiefern beeinflussen Sie die Wahrnehmung der Welt? Inwiefern verzerren sie sogar unser Bild oder schaffen eine „echo chamber“, in der wir immer nur dieselben Meinungen wieder und wieder hören…? – Gerade in Zeiten von Frauenstreiks und „Mee-Too-Debatten“ sollten wir nicht zulassen, dass die Diskussionen über die Hintergründe nun nicht einfach im Sande verlaufen.

Wir Frauen haben da einiges in Bewegung gebracht. Lasst uns konstruktiv und gemeinsam mit den Männern und Kindern versuchen rauszufinden, in welcher Gesellschaft wir denn eigentlich leben möchten. Und lasst uns unsere Welt, in der wir leben entsprechend gestalten. Die Verantwortung dies zu tun obliegt beiden Geschlechtern und wir können unterschiedliche Sichtweisen zu einem Problem beisteuern, wenn wir es divers betrachten.

Hier klicken und den Coffee Run mit Katia Murmann in voller Länge sehen.


Text: Ladies Drive-Redaktion   Fotos: Ladies Drive Coffee Run